Während die einen shoppen… Cachen in Samnaun

Wie in jedem Naudersurlaub ging es auch in diesem Jahr zum Tanken nach Samnaun. 1.20€/Liter für Superbenzin sind ja auch zu verlockend (eine große Tasse Kaffee gibt es auch noch dazu).

Und während die weiblichen Reisemitglieder die Geschäfte unsicher machten, habe ich mit Ben-G-The-Dog einige der neuen Dosen in Samnaun besucht. Dabei konnte ich den neuen Märchenweg entdecken. Der ist für Familien mit Kindern gedacht. Hier kann man die Abenteuer von Murmina und Murmin – zwei Murmeltieren – an interaktiven Stationen miterleben und muss einige interessante Aufgaben lösen. Die Stationen sind liebevoll in die Landschaft integriert. Da wird geklettert und gekrabbelt, gerutscht und gekrochen. Toll gemacht! Hier ist eine Art Making-Of.

In der Nähe des Märchenweges kann man auch den einen oder anderen Cache finden.

Da noch etwas Zeit war, habe ich Saltinas Hütte noch einen Besuch abgestattet.

Hier gab es einen interessanter Cachebehälter (selbst anschauen) – der Abstecher ist aber nichts für Wanderfaule.

Eigentlich wollte ich noch bei Silent Forest vorbeischauen, aber dort haben sich Sonnenanbeter mit ihrer Decke breitgemacht (ist halt ein schönes Plätzchen). Den mache ich dann halt beim nächsten Besuch.

Dann ging es zum (wieder) gemeinsamen Eisessen zurück ins Dorf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.