Spatchcock Chicken vom Grill

Nach dem Beer Can Chicken habe ich einmal diese Art der Zubereitung eines Grillhähnchen probiert.

Dabei wird die Wirbelsäule des Hähnchens herausgeschnitten und aufgeklappt. Dadurch kann es gleichmäßig gegart werden.

Ich habe ein Maishähnchen verwender. Mit einer Rub (z.b. Magic Dust) wird das Hähnchen eingerieben und einige Stunden in Frischhaltefolie im Kühlschrank ziehen gelassenen.

Dann kommt es auf den Grill.

Setup: Bei 180°C indirekt Grillen bis die Kerntemperatur von 80°C erreicht ist.

Zwischendurch mit einer BBQ Sauce einpinseln.

 

Das war sehr lecker 🙂

 

Hier ist die Videoanleitung:

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.