Rund um Wiesbaden – Microphobia

Zur Fortsetzung meiner Wiesbaden-Cachetour ging es nach dem Vorprogramm in Richtung Frankfurter Flughafen.

Hier lockte Microphobia, der mich durch die Logeinträge neugierig gemacht hatte. Auf dem Plan stand ein kleiner T5 Kletterbaum, den man auch noch gut alleine machen kann (bei größeren Höhen gehe ich da nicht alleine).

Die Anfahrt gestaltete sich etwas schwierig, da am Frankfurter Flughafen (wie immer) kräftig gebaut wird. Dann wurde auf dem alten Trimm-Dich-Pfad geparkt. Der Trimm-Dich-Pfad ist ja schon fast ein Lost-Place (soll da nicht die neue Startbahn gebaut werden?).

Nach kurzem Marsch durch den verlassenen Wald (Der Lärm ist da aber echt nicht von Schlechten Eltern) war der Cachebaum erreicht. Dort wartete in ca. 5 Meter Höhe der Cache.


Den Rest müsst Ihr Euch selbst anschauen… es lohnt sich!

Weiter geht es im nächsten Post bei Dath Vader´s Thron

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.