Rund um den Zehner

20.7.2010: Heute war wieder einmal eine alpine Bergtour auf dem Programm.
Zunächst ging es mit dem Auto nach Italien zum Westufer des Reschensees.
Mit der Gondelbahn…

Von Sommer 2010

…ging es vom Seeufer aus auf 2129m Höhe.
Über einen Fahrweg ging es ein Stück hinauf bis an den Rand des Zehners.
Dort ging es dann auf einem schmalen Bergpfad weiter bis zur Stelle an der der Steig zum Zehnergipfel abzweigt.

Von Sommer 2010

Hier ein schönes Panorama mit dem Reschensee.

Von Sommer 2010

Der Pfad zum Zehner ist recht steil. Unten sieht man ein Schneefeld.

Von Sommer 2010

Hier ist das schöne Gipfelkreuz. Im Hintergrund sieht man das Langtauferer Tal.

Von Sommer 2010

Der Gipfel ist erreicht. Hier oben war es schon recht frisch.

Von Sommer 2010

Danach ging es wieder hinunter. Am Wegesrand gab es wieder viele Alpenblumen.
Hier eine Enzianart (Frühlingsenzian) …

Von Sommer 2010

Aufwärts ging es weiter in Richtung Elferspitz.

Von Sommer 2010

Hier ein Panorama-Blick auf den Elferspitz und den Zwölferkopf. Links unten sieht man noch Benji zum Größenvergleich.

Von Sommer 2010

Da die Zeit zum Besteigen des Elferspitz nicht mehr reichte (Die letze Talfahrt geht um 16:30) haben wir die Rückseite des Zehners bestiegen. Hier hatte man nochmal einen schönen Ausblick.

Von Sommer 2010

Toll diese Ausblicke.

Von Sommer 2010

Der Elferspitz blieb für uns heute unererreichbar…

Von Sommer 2010

Benji hatte seinen Spaß auf den zahlreichen Schneefeldern…

Von Sommer 2010

Zum Abschluss gab es noch einige verspätete Alpenrosen…

Von Sommer 2010

So sind wir einmal komplett um den Zehner herumgegangen. Murmeltiere konnten wir auch noch beobachten (oder sie uns?).

Hier die Tourdaten:

Von Sommer 2010

Die Tour hat uns sehr gut gefallen. Das Gelände ist sehr alpin aber gut begehbar.
Die Tour hatte uns so gut gefallen, dass ich den Cache an der Bergstation der Gondelbahn garnicht mehr auf dem Plan hatte.
Naja, vielleicht beim nächsten Mal ;-).

Climb high, feel free!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.