Pizza vom Gasgrill mit dem Lidl Pizzastein – Nachtrag

Nun habe ich den Pizzastein schon länger als ein Jahr und er war regelmäßig im Einsatz.

Aktuell hat sich das Setup mit den Flavorizer Bars als Unterlage für den Pizzastein als das beste herausgestellt.

 

So wird der Pizzaboden schön knusprig und gleichzeitig der Belag gar und der Käse schmilzt.

Vor dem Einsatz alle Brenner auf Vollgas und mit dem Stein auf gute 300°C vorheizen. Sann kann das Pizzabacken starten :-).

Die Pizza lege ich mit dem Blech, welches im Lieferumfang enthalten war, auf den Stein und backe sie kurz an. Dann lässt sie sich mühelos direkt auf den Stein ablegen. Weniger Belag und ein hauchdünner Boden ist meiner Meinung nach eine gute Kombination (Sabber).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.