Ping vom Piengkopf

Urlaub in Nauders. Heute haben wir unsere erste Bergwanderung gemacht.

Das Ziel war der Piengkopf (2790m). Mit der Bergkastelbahn ging es auf 2300m. Wolkenfetzen bedeckten noch den Gipfel.

Nach einem Stück Fahrweg ging es auf einem Steig immer bergan.

 

Ben-G-The-Dog hatte auch seinen Spaß. Von Müdigkeit keine Spur…

Das Wetter war kühl und aus Süden wurden immer wieder weitere Wolkenfetzen herangetrieben die uns zeitweise einhüllten und dann wieder den Blick auf blauen Himmel freigaben.

 

Der Weg war recht anstrengend für die erste Wanderung. Oben angekommen hatten wir einentollen Ausblick.

 

 

Nach einer Gipfelrast ging es wieder bergab.

 

Diesmal aber Richtung Piengalm. Das war ein schönes Wegstück durch blühendes Heidekraut.

Die Piengalm ist eine sehr urige Bewirtschaftete Almhütte mit dazu passendem Hüttenwirt. Toll sowohl für Bergwanderer, als auch für Familien mit Kindern. Hier hat es uns sehr gut gefallen. Wohl die urigste Hütte in Nauders.

Wir sind dann zur Talstation gelaufen. Der Fahrweg ist aber nicht sonderlich spannend. Wenn man direkt nach Nauders geht, ist der Weg wohl schöner.

Alles in allem ein schöner Wandertag :-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.