Nordseetaufe: Two Ocean Cruise 2014 – Teil 2 – Von Kiel nach Nordstrand

Nordseetaufen-Events sind immer etwas besonderes. In diesem Jahr hat das Organisationsteam rund um Alex Schweigert eine Mörder-Bus-Schiffstour geplant.

Die Two Ocean Cruise 2014.

Über den ersten Teil der Tour habe ich bereits in diesem Beitrag Nordseetaufe: Two Ocean Cruise 2014 – Teil 1  – Von Nordstrand nach Kiel berichtet. Nun folgt der zweite Teil.

Es ging nun in die große Schleuse von Kiel Holtenau. Hier wurde wieder festgemacht.

DSC05158

In unserer Schleusenkammer waren noch zwei große Pötte. Die verlieren sich fast in der großen Schleuse.

DSC05165

Der Schriftzug auf der Brücke des Tankers kam mir irgendwie bekannt vor

DSC05187

Kurze Besprechung…

DSC05190

Unser Hintermann ist nun auch festgemacht.

DSC05192

Kommt da ein Lotse an Bord?

DSC05199

Nebenan läuft ein Containerschiff in Richtung Ostsee aus.

DSC05200

Es gab viel zu beobachten ;-).

DSC05239

Dann ging es in den Kanal. Wo wier zunächst noch einen „Passagier“ an Board nahmen.

DSC05266

Viel Verkehr und endlich blauer Himmel.

DSC05292

Die Zahlreichen Fähren über den Nord-Ostsee-Kanal können übrigens alle kostenlos benutzt werden.

DSC05295

Das Eventlogbuch in der Eigner-Kabine gesichtet…

DSC05325

Wir werden beobachtet…

DSC05348

Es könnte ja etwas abfallen…

DSC05356

Ein freundlicher Seefahrer grüßt.

DSC05371

Blauer Himmel und Wärme. Sehr schön.

DSC05389

Alex hat eine Fahne ;-).

DSC05415

Die Schwebefähre bei Rendsburg. So etwas habe ich noch nicht gesehen. Die Fähre schwebt unter der Eisenbahnbrücke in 4 Meter Höhe über dem Wasser.

Die Eisenbahnbrücke selbst ist auch eine Attraktion. Sie war 99 Jahre lang Deutschlands längste Eisenbahnbrücke. Damit der Zug die Steigung zur Brücke überwinden kann, führt die Auffahrt in eine Schleife.

DSC05451

Neben der Schiffsbegrüßungsanlage (wir wurden auf besondere Weise begrüßt) befindet sich auch eine Eisdiele. Alex hatte im Vorfeld angekündigt, dass er mit ein paar Freunden vorbeikommen wollte. Hier fand auch noch ein Geocaching Event statt. Zahlreiche lokale Cacher hatten sich eingefunden.

DSC05452

Mein Eis habe ich nach kurzer Wartezeit in den Händen gehalten. (Lecker)
Die hatten den Laden gut im Griff.

DSC05460

Bei den Eventbesuchern habe ich gleich diese freundliche Sheltie-Dame entdeckt. Liebe Grüße an Mia und deren Leinenhalter ;-).
Ben-G-The-Dog habe ich bei der langen Schiffsreise lieber zu Hause gelassen. Das Treffen hätte ihn aber sicher gefreut.

DSC05469

Bei schönstem Sonneschein war es eine tolle Stimmung.

DSC05476

Aber der Zeitplan drängte und wir sind wieder an Bord und haben unseren Weg fortgesetzt.

DSC05487

Abendstimmung auf dem Kanal. So langsam kam die Müdigkeit etwas durch.

DSC02296

Sonnenuntergang an Deck.

DSC02306

Meine geliebten Adler-Tassen. Die Sammlung ist nun um einige Exemplare größer geworden…

DSC02317

 

Langsam wird es dunkel.

DSC02334

Ausfahrt aus der Schleuse in Brunsbüttel. Ein paar Kilometer Elbaufwärts fährt gerade die Aida Sun. Das wäre bestimmt ein interessantes Treffen geworden. Dank Marinetraffic kann man den Schiffverkehr gut beobachten.

DSC02342

Nun geht es durch die dunkle Nordsee in Richtung Nordstrand.

DSC05511

Der Kapitän lässt die Adler Express noch einmal die Zügel locker knappe 40Kmh (umgerechnet sind das 21.6 Knoten).

DSC02347

Ankunft in Nordstrand. Hier ist dichter Nebel. Müde aber glücklich geht um ca. 0:20 Uhr an Land.

DSC02348

Mann was war das ein Tag. #SAYSHAVASHAVA! 😉

Vielen Dank an die Organisatoren und die netten Mitreisenden.

Fotos vom Anreisetag über das Eidersperrwerk und Westerhever und vom Abreisetag über den „roten Haubarg“ und St. Peter Ording gibt es in Kürze.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.