IOS 6 – Neue Karte mit Problemen

Mit dem IOS 6 Update hat Apple versucht so etwas wie eine eigene Karte einzubauen.

Das ist nur zum Teil gelungen. Am schlimmsten sind fehlende Bereiche in der Satellitenansicht die nur als Pixelmatsch bezeichnet werden können. Hier ein Beispiel:

Im oberen Teil sieht man noch eine akzeptable Darstellung. Im unteren Teil nur noch den Pixelmatsch. Zoomt man noch ein wenig weiter hinein bietet sich dieses Bild…

Zum Vergleich der Kartenbereich bei Google…

[wpgmappity id=“6″]

 

In den Apps die bislang die Google-Karte verwendet haben wird nun die Apple-„Karte“ angezeigt.

Wer also nicht OpenSteetmap o.ä. benutzt sollte sich das mit dem IOS-Update ersteinmal überlegen.

Mal sehen ob sich die Qualität der Satellitenansicht in der näheren Zukunft noch bessert.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.