Impressionen von der Passion Sports Convention Bremen 2014

Aller guten Dinge sind drei – am 8. und 9.3.2014 fanden zeitgleich auf dem Gelände der Messe Bremen die Bremer Fotomesse, die Rad & Outdoor und die Passion Sports Convention statt.

 

 

Die lebhaftesten Messehallen waren eindeutig die der Passoion Sports Convention.

Hier waren viele Sportarten zu bewundern – wie zum Beispiel Parkour. Ich mag die eleganten Bewegungen, die für Parkour so typisch sind. Bis man dahinkommt ist viel Training nötig. Es gibt auch viele Filme bei YT dazu. Hier ein Beispiel, dass mir aus mehren Gründen gefallen hat ;-).

 

Auch auf der Messe wurde scheinbar mühelos vorgeführt.

 

 

Nebenan waren die BMX-Fahrer aktiv.

 

Hier wurden viele Tricks, Grinds und Jumps vorgeführt. Das Vokabular – auch für die Hindernisse – ist hier für außenstehende allerdings sehr verwirrend. Rooftop, Palette,…

 

Für Fotografen ist es wichtig, sich mit den Abläufen der zu fotografierenden Sportart vertraut zu machen. Dann kann man besser abschätzen wo und wie man den besten Standpunkt wählt und wann der beste Zeitpunkt für eine Aufnahme ist.

 

 

 

 

Die Aufnahmesituation stellte in der Messehalle hohe Anforderungen. Wenig Licht, Gegenlicht, schnelle Bewegungen und größere Entfernungen zum Motiv. Hmmmm… Hatte ich im letzten Beitrag nicht ein lichtstärkeres Teleobjektiv erwähnt? Hier hätte ich es sicher gut brauchen können.

 

 

 

 

Teilweise habe ich auch einen Systemblitz eingesetzt.

 

 

Auch bei den Skatern war viel Action…

 

 

 

Neo aus Matrix lässt grüßen…

 

Sagenhaft was man hier so zu sehen bekam.

 

In einem Barbershop, der den 50 Jahren nachempfunden war, konnte man sich neben dem Skatern-Areal einen neuen Haarschnitt verpassen lassen.

 

 

Das war wieder ein interessanter Messetag. Bus zum nächsten Jahr :-).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.