Es geht weiter mit Geocaching for WebOS

Dank patty21 wird die Geocaching App für das WebOS Betriebssystem weitergepflegt 🙂

Nach einigen bangen Stunden habe ich – nachdem die Anmeldung bei Groundspeak in der App auf meinem Palm Pre nicht mehr funktionierte – wieder eine funktionierende Version.

Die Updates gibt es hier

Mit Preware kann man die .ipk-Dateien recht komfortabel installieren.

Das passende Forum dazu findet ihr hier.

Ich hoffe, dass wir die App bald wieder im beta-Katalog finden und das Updaten dann wieder leichter funktioniert.

5 Antworten auf „Es geht weiter mit Geocaching for WebOS“

  1. Hallo Irrlicht,
    danke für die Info. Ich hatte mit meine Ur-Palm Pre ja zwischenzeitlich webOS2 drauf und auch recht viel mit der Geocaching App gearbeitet.
    Nach einer Garantiereparatur des Geräts bin ich aber wieder zurück auf alte 1.4er webOS gegangen und deutlich zufriedener, als mit dem 2er System auf dem Altgerät (mit 1.4.5 = stabiler und schneller)
    Die Geocaching App läuft da zum Glück ja auch (weiter so).
    Allerdings habe ich mir ein Pad von der Apfel-Fraktion zugelegt. Grund: Ich habe lange auf das TouchPad gewartet, wir wurden ständig vertröstet und veräppelt. Bis hin zur quasi Einstellung.
    Da ich zuhause mit GSAK arbeite, kam mir dort die iGeoKnife genau richtig, mit der ich meine GSAK-Daten auch mobil bei mir habe.
    Geocaching for webOS nutz ich jedoch gerne für die kleine Cache-Suche ‚zwischendurch‘.
    Grüße H1Palm

  2. Danke an patty21 (schliesse mich der Frage nach support an) und ans Irrlicht ohne das ich weitergeirrt wäre auf der Suche nach der .ipk!
    Weitermachen, seite ist jetzt gebookmarkt. 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.